Katharsis

Katharsis Kurzfilm 12min

Buch & Regie: Alison Kuhn

Bildgestaltende Kamera: Jana Pape

Montage: Christian Zipfel

Produktion: Alicion Kuhn & Christian Zipfel Produktion

Nach vier Jahren als freiwilliger Helfer des syrischen Zivilschutzes kehrt Tarek zu seiner deutschen Familie zurück. Während sein Kollege Arif mit offenen Armen empfangen wird, muss Tarek feststellen, dass sich das Leben seiner Frau und seines Sohnes weiterentwickelt hat und seine Anwesenheit in der Zwischenzeit obsolet geworden ist. Oft kommen Filmemacher euphorisch auf einen zu und versprechen einen wundervollen Film der auf großen Festivals laufen wird. Selten ist dies so klar durchdacht wie bei diesem Projekt. Es war von Anfang an klar das Ziel auf dem Max-Ophüls-Preis in Saarbrücken zu premieren. Das wir dann zwei Wochen vor Einsendeschluss zu drehen begannen, sollte an dem Plan nichts ändern. Dieser kleine Film war von dem ersten Treffen, bis über die Postproduktion eine extrem effiziente und schöne Zusammenarbeit. Weltpremiere Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2018

Weitere Projekte